Tag Mörstedt

Kabinettausstellung mit Mörstedt-Werken (beendet)

Eine Sonderausstellung im Graphischen Kabinett des Residenzschlosses Heidecksburg vom 18. Oktober bis 31. Dezember 2013 Alfred Traugott Mörstedt (1925-2005) lebte in Erfurt und gilt als einer der wichtigsten Thüringer Künstler des 20. Jahrhunderts. Das Museum Heidecksburg fühlt sich seit Jahrzehnten seinem künstlerischen Werk verpflichtet und präsentierte 1996 eine umfangreiche Retrospektive, die den Auftakt zu der

Weiterlesen →

Gründung der Alfred T. Mörstedt–Stiftung

Am 15. März 2013, dem 88. Geburtstag des Künstlers, wurde im Thüringer Landesmuseum Heidecksburg die gemeinnützige Stiftung ins Leben gerufen. Gründerin ist die Witwe, Frau Helga Johanna Mörstedt. Alfred Traugott Mörstedt (1925-2005) lebte in Erfurt und gilt als einer der wichtigsten Künstler der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts, der seinen Lebensmittelpunkt in Thüringen hatte. In

Weiterlesen →